Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Programm 34. Deutscher Heilpraktikertag 2017

8 Programm 34. Deutscher Heilpraktikertag 11:15 – 12:00 Uhr Frauenheilpflanzen – Von der Signatur zur Verordnung Cornelia Stern Heilpflanzen zeigen nicht nur anhand ihrer Wirk- stoffe, für welche Beschwerden sie erfolgreich eingesetzt werden können, sondern auch anhand der Signatur – ihrer „Sprache“. Cornelia Stern stellt einige Pflanzensignaturen vor, die in der Frauenheilkunde helfen, die richtige Heilpflanze und damit die passende Verordnung zu finden. 12:00 – 12:45 Uhr Klassische Homöopathie bei Harnwegserkrankungen der Frau Angelika Uphoff Blase, Gebärmutter und Vagina liegen in enger, räumlicher und funktionaler Beziehung zueinander. Frauen sind deshalb wesentlich häufiger von Harnwegserkrankungen betroffen als Männer. Die Blase steht in enger Verbindung mit den übergeordneten nervösen Zentren und kann deshalb auch Sprachrohr seelischer Beschwerden sein. Der Volksmund sagt, dass Kummer an die Nieren geht und wir über die Blase weinen. Mithilfe der Klassischen Homöopathie sollen vollständige Krankheits- bilder beschrieben und anhand vieler kleiner Fallbeispiele verglichen werden. 14:15 – 15:00 Uhr Mission (im)possible? – Den Kinderwunsch ganzheitlich begleiten Claudia A. Pfeiffer Selbst wenn wir auf der körperlichen Ebene opti- male Empfängnis-Bedingungen schaffen, mag sich die Schwangerschaft manchmal doch nicht wie geplant ankündigen. Wir befassen uns mit den vielen Facetten der Kinderwunsch-Zeit, klären, was der Kinderwunsch-Erfüllung im Wege stehen kann, und beleuchten Ansätze und Maßnahmen, die Paare auf dem Weg zur Elternschaft komplementär unterstützen. HP-Sprechstunde: Frauen Raum 14

Seitenübersicht